Wilkommen beim pheidippides.de-Blog!
[H O M E]

Ich freue mich auch über Kommentare zu meinen Blog-Einträgen, diese sind ab sofort auch ohne Anmeldung möglich.

26.09.2008

Off Topic

DSC00159k Heute habe ich einen Punkt bekommen. Nein, nicht für den UTMB, sondern in Flensburg.

Bei strahlendem Sonnenschein wollte ich mein Quad aus meiner alten Exilheimat Wallhausen nach Mainz holen um es zu verkaufen. Kurz vor Mainz wurde ich dann von einem Polizeiwagen verfolgt, der mich dann auch stoppte. Aus dem Streifenwagen stiegen 2 Polizistinnen :o) um bei mir eine allgem. Verkehrskontrolle durchzuführen. Grund war natürlich mein fehlendes Front-Kennzeichen. Hierzu muss ich sagen, dass zum Zeitpunkt der Zulassung meines Quads noch kein Front-Kennzeichen erforderlich war. Dies lies die beiden Polizistinnen jedoch unbeeindruckt. Ich bekam ein Bußgeld von 40 EUR und ein Punkt in Flensburg. Ich bekomme meinen ersten Punkt, nach über 20 Jahren vorbildlichem Verhalten im Straßenverkehr :-(

Doch nun zu meinem Hauptanliegen, dem Verkauf meines Quads.

DSC00163k Es handelt sich um ein YAMAHA Warrior 350 Quad, keine 8.000 km, Bj. 2003, viele Extras: Straßenreifen auf Alufelgen, Nerfbars, Ölthermometer, Gepäckträger, Shock-Cover, Hand-Protektoren, etc. Das ist ein richtiges Wettkampf-Quad, fast unkaputtbar, nicht so eine Baumarkt-Schüssel.

Der Verkauf wird über meinen YAMAHA-Händler Stocksiefen in Nauheim geregelt. Den Link gibts [hier].

DSC00162Natürlich können sich Interessenten auch direkt an mich wenden.

21.09.2008

Hochheimer Weinbergslauf

2008-09-21_140714 Ich kann immer noch nicht laufen :-( Trotzdem ging es heute an den Main zum Hochheimer Weinbergslauf. GO! Mainz ist einer der Hauptsponsoren des Laufs. Es konnte entweder eine Runde mit 7,5 km oder 2 Runden mit 15 km gelaufen werden. Brigitte wollte den 15er laufen.

Ich war "nur" als Fotograf an der Strecke. Von anderen GO!-Läufern war weit und breit nix zu sehen :-(

Gegen Ende des Laufs kam sogar die Sonne ein wenig heraus und es wurde recht warm. Brigitte war nach gut 1:20 Std. wieder im Ziel. Ich habe die Zeit genutzt viele Fotos zu machen.

Meine Fotos gibts [hier]

Offizielle Zeit von Biggi: 1:20:46 - 8. Platz - 2. AK-Platz

Soo startete heute beim Karlsruhe-Marathon und finishte in einer super Zeit von 3:45:18. Ich hoffe, ich bekomme wieder einen kleinen Laufbericht von Ihr.

14.09.2008

Test

imageHabe mir gerade den Microsoft Live Writer installiert, mit dem ich meinen Blog offline pflegen kann. Außerdem habe ich mir den Asus EeePC 1000H gekönnt, ein geniales Netbook.

Sportlich gab es bei mir nicht viel, gelaufen bin ich nicht :-(

In Worms war der Niebelungen-Lauf (Halbmarathon) und in Pirmasens der Pfälzerwald-Marathon. Ich hoffe, das Stefan mir hierzu einen Laufbericht schickt.

11.09.2008

Es "läuft" wieder :o)

So, dank Yvonne (Praxis Wolgang Lingenberg) geht es meinem Bein wieder besser :o) Trotzdem werde ich am Sonntag nicht beim Pfälzerwald-Marathon in Pirmasens starten, sondern mich noch ein wenig regenerien, es gibt Federweißer ;-)

Ich hoffe, dass mir Stefan ein Laufbericht und Bilder von Pirmasens zusendet.

Etwas verspätet habe ich die Bilder vom Monschau-Marathon [hier] upgeloaded.

Letzte Woche endete der Transalpine-Lauf. Die Videos zu den Etappen gibts [hier].
Außerdem startete diesen Montag der Deutschlandlauf 2008 von Kap Arkona nach Lörrach.

06.09.2008

Marathonpremiere in Darmstadt!

Zum 200. Firmengeburtstag veranstaltete die Sparkasse Darmstadt am 6.9.08 den 1. Darmstadt-Marathon.

Trotz Verletzung konnte ich es natürlich nicht lassen doch zu starten, eigentlich wollte ich nach 10km aussteigen, dann nach dem Halbmarathon, doch dann dann bin ich doch bis zum Schluss gelaufen.

Seit Montag war ich jetzt ja täglich zur Physiotherapie bei Wolfgang Lingenberg. Seinen Mädels habe ich es zu verdanken dass ich mich seit Freitag nun doch bereit fühlte für den Darmstadt-Marathon.

Bereits am Freitag Abend holten Brigitte und ich wieder unsere Startunterlagen ab. Da sprach mich doch tatsächlich ein Fotograph von SportOnline an und meinte, ich sei doch der Vielläufer von GO! :o)

Der Startschuss erfolgte dann am Samstag um 8:30 Uhr. Ca. 6.000 Läufer waren am Start, es konnte Marathon, Halbmarathon, Marathon-Staffel oder ein 10er gelaufen werden. Außerdem gab es für Sparkassenbedienstete eine eigene Wertung. Für mich sollte es der 3. Marathon innerhalb von 14 Tagen sein.

Kurz nach dem Start bereute ich meine Entscheidung zu starten schlagartig, da mein linkes Bein beim Laufen nun doch wieder gehörig schmerzte. Fast hätte ich direkt nach dem 2. Km aufgegeben. Irgendwie biß ich die Zähne zusammen. Bei Km 3 oder 4 überholte mich dann Soo mit ihrem Freund Robert. Da meinte ich noch, ich würde wohl nur den 10er laufen und verabschiedete mich auch gleich wieder, da die beiden viel schneller waren. An Tempo war für mich heute gar nicht zu denken. Bei der Abzweigung des 10ers, dachte ich dann, na wenn du es bis hierher geschafft hast, dann kannst du auch den Halben laufen. Zwischenzeitlich traf ich auch Vielläufer Christoph Otto, den ich erstmals beim Karlsruhe-Nachtlauf kennengelernt habe und zuletzt vor einer Woche im Hunsrück traf. Auch er war diesmal schneller als ich ;-)

Die Marathon Strecke verlief über 2 fast identische Runden und nach der ersten Runde kam man wieder ins Stadion. Es handelte sich bei der Strecke um keinen Citymarathon, sondern um einen Landschaftslauf außerhalb von Darmstadt, mit einem Höhenprofil von ca. 370 Hm. An der Weiche zwischen Halb und Ganz entschied ich mich dann doch durch zu laufen. Wofür ich mich bei Km 27 verfluchte. Irgendwie hab ich mich dann aber doch bis zum Ziel durchgebissen und mir heute die Medaille trotz lausiger Zeit hart erarbeitet. Für mich war es der erste Marathon, der ab dem 1. Km Überwindung kostete und richtig weh tat.
Dafür habe ich aber unterwegs viele Bilder gemacht und eine Menge Bekannte getroffen. Brigitte war wieder superschnell.

Unsere Zeiten:
Brigitte: 04:03:06 (Platz 34 - AK-Platz 10)
Soo: 03:56:31 (leider läufst du unter den Männern in AK M35, da ist wohl ein Fehler passiert)
Robert: 03:56:30
Christoph: 04:40:26
Ich: 04:44:22

Fazit:
Super Organisation, sehr freundliche Helfer und tolle Stimmung an der Strecke.

Links:
Meine Fotos [hier]
Laufbericht [marathon4you.de]

03.09.2008

Hilfe, ich bin verletzt :-(

Na ja, das ging ja eigentlich auch recht lange gut.
Seit Sonntag habe ich höllische Schmerzen im Schienbein. Diagnose: Tibiakantensyndrom.
Bin jetzt täglich in der Physiotherapie bei Wolfgang. Noch bin ich zuversichtlich am Samstag an den Start des 1. Darmstadt-Marathons gehen zu können (die Hoffnung stirbt zuletzt).

Archiv

Follower