Wilkommen beim pheidippides.de-Blog!
[H O M E]

Ich freue mich auch über Kommentare zu meinen Blog-Einträgen, diese sind ab sofort auch ohne Anmeldung möglich.

30.09.2011

2. Spiridon-Hochwald.Marathon 2011

Biggi hat einen Bericht geschrieben, Bernhard hat einen Bericht geschrieben, da muss ich mich endlich mal aufraffen auch mal wieder meinen Senf dazu zugeben.

Schon zum 16. mal fand heuer der Spiridon-Hochwald Volkslauf statt. Jedoch wird erst seit letztem Jahr auch die Marathondistanz angeboten. Hierzu wurde 2010 extra eine Finishertrophäe eingeführt, deren Name Pheidippides lautet. Als Namensgeber war es natürlich unabhängig von dem Freistart Ehrensache, dass wir wieder an den Start gingen.
Der Start erfolgt samstags um 13 Uhr an der Turnhalle in Schillingen. Dies ermöglicht eine entspannte Anreise. Das Wetter ist genial und viele vertraute Gesichter sind am Start. Außerdem scheinen uns alle seit meinem Bericht von 2010 hier zu kennen.

Pünktlich um 13 Uhr geht es los. Ca. 40 LäuferInnen gehen auf die Marathonstrecke. Die Zeitnahme erfolgt dieses Jahr sogar mit Champion-Chip.
Der Rest ist schnell erzählt. Ich bin z.Zt. echt langsam geworden, außerdem macht mein linkes Bein immer wieder Probleme. Also war für mich klar dass ich mit Hans-Peter das Feld von hinten aufrollen werde. Thommy wollte auch kein Gas geben und Biggi wusste gleich, dass sie mit uns mehr Spaß haben wird, als schnell über die Strecke zu rennen.
So ging es durch den herrlichen Herbstwald von Schillingen. Top Verpflegung, super freundliche HelferInnen und wunderschöne Pilse im Wald ;)

Im Ziel werden wir schon erwartet und gefeiert wie Sieger.
(Anmerkung: Mit Bestürzung muss ich feststellen, dass Biggi und ich sogar langsamer als der Schlussläufer waren ;) [Ergebnisliste])
Auf der anschließenden Finisherparty werden die wirklichen Sieger geehrt. Bei der Tombola geht aber wirklich keiner leer aus. Jeder geht entweder mit einer Tüte voll (Hochwald-)Milchprodukte, einem Korb Wurstwaren oder einem Faß Bier nach hause.
Wir müssen leider viel zu früh aufbrechen. Nächstes Jahr werden wir wieder kommen und durchfeiern.

Meine Bilder gibt es [hier]

Bericht von Bernhard [hier]
Bericht von Biggi [hier]

Archiv

Follower