Wilkommen beim pheidippides.de-Blog!
[H O M E]

Ich freue mich auch über Kommentare zu meinen Blog-Einträgen, diese sind ab sofort auch ohne Anmeldung möglich.

16.11.2008

Uewersauer-Ultra-Trail 2008

Zum zweiten mal ging es zum Uewersauer-Ultra-Trail, 50,1 km und 1.800 Hm in den lux. Ardennen bei Heiderscheid.
Außerdem gilt der Ultra als Qualifikationslauf für den UTMB und es gibt einen Punkt.

Die Anreise erfolgte bereits am Samstag und als Unterkunft dient die JHB in Lultzhausen. Dummerweise wurde die JHB fälscherliche Weise im Online-Buchungssytem als belegt dargestellt, was aber gar nicht der Fall war. Deshalb ein Tip für nächstes Jahr: besser direkt Kontakt mit der JHB aufnehmen.
In der JHB fand abends noch die Pasta-Party statt.

Der Start erfolgte um 9 Uhr Stefan war auch am Start und Petra und Henry erklärten sich bereit an Verpflegungsstation 1 und 6 zu helfen.

Das Wetter und die Temperatur waren optimal zum Laufen. Die Strecke hatte es diesmal aber richtig in sich, während es letztes Jahr viel kälter und alles gefroren war, bekam man dieses Jahr die volle Schlammpackung. Man wurde regelrecht vom Matsch festgehalten und musste aufpassen, das es einem nicht die Schuhe auszog.
Auf halber Strecke kamen wir auch wieder an unserer JHB vorbei, letztes Jahr war hier ein kleines Fest, diesmal war leider nix los :-(
Nach gut 6 Stunden waren wir im Ziel, machten unsere Schuhe sauber und holten uns unsere leckere Erbsensuppe ab.

Fazit:
Sehr abwechslungsreiche und sehr anspruchsvolle Strecke. Stefans erster Ultra und Brigitte und ich konnten unsere Zeiten zum Vorjahr um fast 25 Min verbessern.

Unsere Zeiten:
Stefan 6:00:52
Brigitte 6:09:34
Ich 6:03:10

Meine Fotos gibts [hier]

Hier noch ein Link zu meinen Bildern vom Vorjahr [Uewersauer-Ultra-Trail 2007]



04.11.2008

ARQUE-Lauf 2008

Heute ging es zum 21. ARQUE-Lauf. Seit letztem Jahr wird ein Shuttle-Bus vom Mainz nach Kelkheim angeboten, der aber schon um 7:15 Uhr startet.
Außerdem gibt es zur Originalstrecke noch die Kurzstrecken S, M, und L.

Für mich kam der Lauf nach meiner nun doch fast 2-monatigen Verletzungspause als langer Lauf und Vorbereitung für den Uewersauer-Ultra-Trail nächste Woche gerade recht.
Das Wetter war wie immer kalt, windig und nass.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden, dass ich die Strecke (34km) problemlos laufen zu konnte. I'm back!

Das musste ich im Ziel auch gleich feiern. Die Zielverpflegung beim Arque ist nämlich klasse, es gibt Bier ohne Ende :o) Außerdem sind die 5-Minuten-Terrinen schon legendär. Heute gab es Kartoffelpü mit Frühlingsgemüse und Nudeln in Tomaten-Frischkäsesoße. Stefan war heute leider nicht dabei, er wundert sich nämlich immer, wie viel ich davon essen kann bis mir schlecht wird.

Mein Fotos gibts [hier]

Archiv

Follower