Wilkommen beim pheidippides.de-Blog!
[H O M E]

Ich freue mich auch über Kommentare zu meinen Blog-Einträgen, diese sind ab sofort auch ohne Anmeldung möglich.

26.12.2009

4. Gänsebratenvernichtungslauf 2009 (Wiesbaden)


Endlich haben wir es mal geschafft, am 2. Weihnachtsfeiertag zum Gänsebratenvernichtungslauf zu fahren. Gelaufen werden 8 km in Gruppen zu 5min/km, 5:30min/km, 6min/km usw.
3,- EUR Startgebühr, dafür gibt es u.a. Tee und Glühwein im Ziel. Heuer war die Strecke ziemlich vereist und sauglatt, es hat aber trotzdem Spaß gemacht.


Meine Bilder gibt es [hier]


25.12.2009

Bärenfels Heiligabend Marathon


In Läuferkreisen gibt es das Märchen vom Engelchen am Bärenfels. Danach soll immer am 24.12. in der Zeit zwischen 8 und 14 Uhr ein Engelchen am Bärenfels erscheinen. Damit den Läufern beim Warten nicht langweilig wird, veranstaltet die Familie Feller, deshalb jedes Jahr den Heiligabend-Bärenfels-Marathon. Und tatsächlich, ist das Engelchen  auch heuer wieder erschienen. Und weil dieses Jahr mind. 30 cm Schnee lagen, hat es gleich 3 Renntiere mitgebracht, die ihm den Weg ebnen sollten.




So nahm auch diese Jahr unser Märchen wieder einen erfolgreichen Verlauf und alle Läuferinnen und Läufer kehrten glücklich nach Hause unter den Weihnachtsbaum.



Meine Bilder gibt es [hier]
Bericht von Joe "Norris" [hier]
Bericht vom LT-Hemsbach [hier]

20.12.2009

1. Mainzer Maaraue (Ultra-)Marathon 2009

Der MMM 2009 ist Geschichte! Trotz der extremen Kälte und des Schnneefalls, konnten von 12 TeilnehmerInnen 10 finishen.
Den LäuferInnen, aber insbesondere den HelferInnen möchte ich meinen herzlichen Dank aussprechen.

Rennverlauf ;-) :
Bei arktischen -14°C machten sich 11 unerschrockene Läufer und eine Läuferin auf zum 1. Mainzer Maaraue (Ultra-)Marathon. Aufgrund des Schnees war die Wegmarkierung nicht mehr erkennbar. Deshalb musste die erste Runde unter meiner Führung gelaufen werden.
Gleich in der zweiten Runde gab Stevie ein scharfes Tempo vor, dem nur wenige folgen konnten. So bildete sich eine Ausreisergruppe aus Stevie, Dieter, mir und unserem Rookie Michael, der heute seinen ersten Ultra bestritt. Doch bereits nach der 6 Runde schloss Martin zu uns auf und steigerte sogar noch das Tempo, dem die Gruppe nicht mehr folgen konnte. In Runde 12 wurden wir sogar noch überrundet. Martin gewann den 1. MMM 2009 in einer Zeit von 5:26:19 und stellt damit natürlich auch den Streckenrekord auf und setzt Maßstäbe für evtl. Wiederholungsläufe. 
Am Ende waren es dann aber keine 51,8 km, sondern 54,6 km (Danke Martin!)

Ergebnisse [hier] (Urkunden-Download folgt)

Im Anschluss gab es noch eine heiße Suppe und ein Bier, sofern es nicht eingefroren war. Besonderen Respekt möchte ich nochmals den Helferinnen aussprechen, die uns die ganze Zeit in der Kälte mit heißem Tee, Suppe, etc. versorgt haben.

Die Presse war auch anwesend, den Artikel gibt es [hier] und [hier]


Die Bilder von Robert [hier]
Die Bilder von Daniel [hier]
Der Bericht von Joe "Norris" Kelbel [hier]

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen!






Archiv

Follower